Forschungsinteressen allgemein

 

Als Japanologin und literatur- und geisteswissenschaftlich ausgerichtete Kulturwissenschaftlerin beschäftige ich mich mit japanischen Literatur- und Weltvorstellungskonzepte. Meine Forschungsinteressen lassen zudem ein deutliches Interesse an interdisziplinären Forschungs­zusammenhängen erkennen. Anhand von literatur- und ideengeschichtlichen Untersuchungen lassen sich nachhaltige Erkenntnisse über Gesellschafts­strukturen und gesellschafspolitische Anliegen der japanischen Vormoderne und Moderne gewinnen. Die Anwendung von Methoden der modernen Literaturwissenschaft, etwa Ansätze der Diskursanalyse, der Literatursoziologie und auch der Narratologie ermöglichen nach meiner wissen­schaftlichen Erkenntnis eine objektive und nachprüfbare Aufschlüsselung von gesellschafts-immanenten Strukturen sowie kulturellen und ästhetischen Kommunikationsprozessen, und geben direkten Zugang zu unterschiedlichen wissenschaftlichen Disziplinen.